Wohnmobil-Tour

Reisemobilroute Allgäu

Neues Kloster 1, 88427 Bad Schussenried

Schwierigkeit Leicht
Dauer 20:17 h
Aufstieg 382 m Abstieg 314 m

Das Allgäu gibt es auch in Baden-Württemberg! Zwar hat man die hohen Gipfel dem benachbarten Bayern überlassen, dafür ist aber das Voralpenland besonders reizvoll und vielfältig.

Eigenschaften Streckentour, aussichtsreich, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch
Erlebnis
Landschaft
Wegbeschaffenheit
  • 100% Asphalt
  • 0% Schotter
  • 0% Naturbelassen
  • 0% Sonstiges
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Das Württembergische Allgäu ist in der Vernetzung mit den touristischen Angeboten das ideale Reiseziel für mobiles Reisen. Mit dem Startpunkt in Bad Wurzach führt diese Route direkt durch das „Tor zum Allgäu“. Das Wurzacher Ried beherbergt das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas und somit auch das sogenannte „Schwarze Gold“, welches die Gesundheit bei einem wohltuenden Moorbad fördert. Auch der heilklimatische Kurort Wolfegg sowie die Allgäuer Orte Kißlegg, Leutkirch, Wangen und Isny bezaubern jeden Besucher mit den historischen Gebäuden, der Gastfreundschaft und Highlights wie dem Glasmacherdorf Schmidsfelden oder dem Schwarzen Grat.

Über die Stationen

Bad Wurzach: Im Kurhaus am Kurpark in Bad Wurzach wird nicht nur Bier ausgeschenkt, sondern auch eine spezielle leichte Küche serviert. Das nahe gelegene Vitalium ist eine wahre Gesundheits- und Wellnessoase. Köstliches aus eigenem Käse bringt die Schaukäserei Vogler in Gospoldshofen in ihrem Sennerstüble auf den Tisch und im Museum sind alte Käsereien originalgetreu aufgebaut.

Wolfegg im Allgäu: Die Route führt über sanfte Hügel vorbei an dem Heilklimatischen Kurort Wolfegg. Majestätisch über dem Achtal liegt Schloss Wolfegg, barocker Höhepunkt ist die ehemalige Stiftskirche. Das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg zeigt anhand von historischen Bauernhäusern einen Teil der Geschichte Oberschwabens und des Allgäus.

Kißlegg im Allgäu: Besonderheit der Barockkirche in Kißlegg ist der berühmte Augsburger Silberschatz, auch das Neue Schloss ist sehr sehenswert. Bei den Arla Käsereien in Zaisenhofen sind die Käsespezialitäten direkt vom Hersteller erhältlich. Die Brauerei Farny in Dürren ist besonders als Weizenbier-Spezialist bekannt. Angelmöglichkeiten finden Sie in Kißlegg am Obersee und am Wuhrmühleweiher. Auf dem Bauernhof der Familie Spieß in Amtzell-Blitzer gibt es Käse, Brot und Obstbrände aus eigener Herstellung.

Leutkirch im Allgäu
: Hier ist mit dem Glasmacherdorf Schmidsfelden ein echtes Highlight geboten. Der Center Parcs Park Allgäu wartet mit vielfältigen Freizeitangeboten auf. Am Leutkircher Stadtweiher können Sie Ihr Anglerglück versuchen oder Sie machen einen Spaziergang auf dem Waldsportpfad und Naturlehrpfad. Allgäuer Käse frisch vom Laib und Allgäuer Parmesan produziert die Käserei in Adrazhofen und bei der Hofkäserei Boschen in Friesenhofen gibt es Allgäuer Bergkäse. Das LandZüngle, ein Spezialitätenbier der Leutkircher Brauerei Härle aus ökologischen Rohstoffen, gibt es nur in ausgewählten Gasthöfen und Wirtshäusern in der Region.

Wangen im Allgäu
: Aber auch diese 1200 Jahre alte Stadt, die bekannt ist für ihre historischen Gebäude und zahlreichen Brunnen, der gepflegten Gastronomie und der netten Menschen, lädt zum Verweilen ein. Wangen hat einen der schönsten Wochenmärkte der Region – seit 1330 werden hier die Stände immer mittwochs aufgeschlagen. Zum Einkaufen regionaler Spezialitäten laden auch die Allgäuer Emmentaler Käserei in Leupolz und die Biokäserei in Zurwies ein. Ein besonderes Wandererlebnis bietet der Zitate- und Aphorismenweg Saint Exupéry mit Ausgangspunkt in Argenbühl-Eisenharz.

Isny im Allgäu
: Zu guter Letzt führt die Reise in den Heilklimatischen Kurort Isny im Allgäu. Dort wartet eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten auf Sie. Eine Wanderung zum Schwarzen Grat, Württembergs höchste Erhebung (1.118 m), sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Das DSV Nordic Aktiv Zentrum Isny-Maierhöfen bietet ein großes Netz an Nordic Walking-Strecken und Loipen. Im Brauereigasthof Engel genießen Sie frischgezapfte Biere der Brauerei Stolz und Gerichte rund ums Bier. Die Käsküche Isny ist eine handwerkliche Biosennerei, die Rohmilch wird ausschließlich von Bioland- und Demeterbetrieben geliefert.

Weiterführendes Informationsmaterial

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre "Reisemobil- & Campingregion Oberschwaben-Allgäu". Diese können Sie hier kostenfrei bestellen.

Tipp des Autors

Ein Besuch auf dem Wochenmarkt oder auch ein Abstecher zum Hofladen lohnt allemal. Leckeres aus regionaler Herstellung wartet auf Sie!

Startpunkt Bad Wurzach | Koordinaten: 47.906680, 9.896014
Endpunkt Isny im Allgäu
Anfahrt

Aus Richtung Würzburg:
Über die A7 bis Ulm. Weiter siehe unten aus Richtung Ulm.

Aus Richtung Stuttgart, München und Augsburg:
Über die A8 bis Ulm. Weiter siehe unten aus Richtung Ulm.

Aus Richtung Ulm:
Über die B30 | Südlich von Biberach bei Oberessendorf die B30 verlassen und weiter B456 bis Bad Wurzach folgen.

Aus Richtung Friedrichshafen:
Über Ravensburg-Weingarten auf der B30 bis Ausfahrt Baienfurt, Abzweigung Roßberg/Bad Wurzach.

Kontakt

Oberschwaben Tourismus GmbH
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried

Quelle

Oberschwaben Tourismus