Das Kloster Schussenried

Ein oberschwäbisches Barockjuwel

von Kartrin Jutz - Kultikati

05.02.2022

Anfang Februar ging es mit der ersten Attraktion los und gemeinsam mit meinem Bruder habe ich das Kloster Schussenried erkundet und noch die letzten Tage der Ausstellungen „Faszination Lego“ und „Tricture 3D – Komm ins Bild!“ genutzt.

Das Kloster Schussenried liegt an der Oberschwäbischen Barockstraße und zählt besonders wegen des malerischen Bibliothekssaals zu einem richtigen barocken Highlight. Prunkvoll und prächtig, wie man es vom Barock kennt, beeindruckt besonders das Deckenfresko, welches eine Vielzahl unterschiedlicher Geschichten aus verschiedenen Kulturkreisen erzählt.

Bibliothekssaal Kloster Schussenried
Bibliothekssaal Kloster Schussenried © Oberschwaben Tourismus GmbH, Katrin Jutz

Die derzeitige Lego-Ausstellung wurde von den „Klötzlebauer Ulm“ gestaltet und das sogar schon zum 5. Mal im Schussenrieder Kloster. Schwerpunkt der Ausstellung waren Nachbildungen von Städten, aber auch viele Märchenfiguren und Comic-Helden ließen sich bei genauerem Hinsehen erblicken. Ein absolutes Must-See auch für Filmkenner, da Szenen aus Star Wars, oder der Marvel-Avenger-Reihe aus Lego nachgebaut wurden. Es waren detailreiche Miniatur-Landschaften, die einen bei mehrmaligem Hinschauen immer wieder neue Figuren und versteckte Geschichten entdecken ließen. Besonders beeindruckte mich auch der Nachbau von architektonischen Monumenten der Menschheitsgeschichte, wie bspw. das blaue Ischtar-Tor aus Babylon.

Legoausstellung im Kloster Schussenried
Legoausstellung im Kloster Schussenried © Oberschwaben Tourismus GmbH, Katrin Jutz

Im 1. Stock besuchten wir dann noch die zweite Ausstellung, die „Tricture 3D“-Ausstellung und die Bilder sprechen für sich: ich hatte wirklich sehr viel Spaß, mit den Zeichnungen zu verschmelzen und ein Teil der Kunst zu werden.

Wenn ich euch neugierig gemacht habe und ihr wissen möchtet, welche Ausstellungen, Veranstaltungen und Co. aktuell im Schussenrieder Kloster stattfinden, könnt ihr unter Kloster Schussenried mehr erfahren! Ein Besuch lohnt sich immer. Nicht nur bei schlechtem Wetter.

 

Viel Spaß beim Erkunden wünscht Eure Kultikati 😊

Mehr Informationen

  • Oberschwäbische Barockstraße

    860 Kilometer, vier Routen und über 50 barocke Erlebnisstationen! Im Jahr 1966 wurde die Oberschwäbische Barockstraße als eine der ältesten Kultur- und Ferienstraßen ins Leben gerufen.

    Eine Reise entlang der Oberschwäbischen Barockstraße öffnet einen immer neuen Blick auf die Besonderheiten des barocken Lebensgefühls. Klöster, Abteien und Kirchen, prunkvolle Schlösser und Adelssitze gehören ebenso dazu wie die ausgeprägte barocke Landschaft.

    Alle Informationen zum Kloster Schussenried finden und weiteren Barockerlebnisstationen Sie hier.

  • Land- & StadtGeschichten

    Zahlreiche Erlebniswelten lassen Geschichte und Geschichten lebendig werden und bieten die Möglichkeit aktiv in die Region einzutauchen. So lässt sich in den Freilichtmuseen das Leben früherer Generationen nachempfinden. Aber auch die Schlösser und Burgen der Region öffnen ihre Türen und Tore und erlauben Besuchern in längst vergangene Zeiten einzutauchen. 

    Alle Orte und Städte auf einen Blick finden Sie hier.

  • Natur- & GesundZeit

    Oberschwaben-Allgäu lädt dazu ein, Körper und Seele etwas Gutes zu tun und sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Ob endlose Sommertage am Badesee, kleine und große Ausflüge oder Erkundungstouren durch die herrliche Natur mit dem Rad oder zu Fuß – hier finden Sie Zeit und Raum für Entspannung und Entschleunigung.

    Alle Informationen zum Radfahren in der Region finden Sie hier.