Radfernweg

Donau-Bodensee-Radweg: Etappe 2 – Von Biberach nach Bad Waldsee

Neues Kloster 1, 88427 Bad Schussenried

Begehbar

Länge 31 km Dauer 02:13 h
Aufstieg 198 m Abstieg 139 m
Höchster Punkt 661 m Niedrigster Punkt 530 m

Anfangs fällt es noch schwer, sich von Biberach zu trennen – doch die Weiterfahrt lohnt. So erwarten Radler auf dieser Etappe prächtige Naturpassagen, die zielsicher nach Bad Waldsee geleiten.

Höhenprofil

Donau-Bodensee-Radweg: Etappe 2 – Von Biberach nach Bad Waldsee
Eigenschaften Etappentour, aussichtsreich, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez


Geschichte hautnah erleben

Biberach empfängt seine Gäste mit einem bildschönen Marktplatz-Ensemble, an dem sich das Auge gar nicht satt sehen kann. Das durch seine Höhe und Lage am Ende des Platzes alles beherrschende Bauwerk ist die Stadtpfarrkirche St. Martin, in der ein in leuchtenden Farben gehaltenes Deckenfresko des Malers Johann Zick glänzt. Stolz ist man hier auf den gut erhaltenen Stadtkern, der zahlreiche Bürgerhäuser aus mehreren Jahrhunderten birgt. Für einen kurzen Abstecher südlich von Biberach lockt das Gesundheitspark Jordanbad mit Thermal- und Spaßbad. 

Ummendorf und Fischbach sind die ersten Stationen der Etappe. Anschließend zieht sich der erste Steilanstieg auf eine Höhe von 640 Metern. Eine grandiose Aussicht und eine berauschende Abfahrt sind der Lohn. Mit einem welligen Höhenprofil geht es durch das Gemeindegebiet von Eberhardzell und im Zickzack durch offene Sommerwiesen sowie grüne Waldlandschaften. 

Nach Haisterkirch nimmt man Geschwindigkeit auf und sausen nach Bad Waldsee hinunter. Reizvoll inmitten zweier kleiner Seen gelegen versprüht die historische Altstadt mit ihren einladenden Plätzen, dem 1426 vollendeten Rathaus und dem Heilig-Geist-Spital einen nostalgischen Charme. 

Der heutige Kneippkurort erhielt 1956 das Prädikat „Moorheilbad“. Das Herzstück der Gesundheitsoase ist die Waldsee-Therme, mit großzügiger Saunalandschaft und Wellnessbereich. Das fluorid- und schwefelhaltige Thermalwasser ist die beste Voraussetzung für einen erholsamen Aufenthalt, um müde Radlerbeine wieder munter zu machen.

Ausrüstung

Fahrrad, witterungsbedingte Kleidung, Badesachen

Tipp des Autors
  • an heißen Sommertagen lohnt ein Abstecher ins Naturfreibad Ummendorf mit Liegewiese und Kiosk
  • das barocke Rathaus oder auch die eigenwillig modernisierte kath. Pfarrkirche in Eberhardzell lohnen einen Zwischenstopp
  • ein Rundgang um den Bad Waldseer Stadtsee
Startpunkt Biberach | Koordinaten: 48.100400, 9.793998
Endpunkt Bad Waldsee
Anfahrt

Mit Bahn und Bus erreichbar. Biberach ist bestens mit Regionalzügen aus ganz Deutschland erreichbar.

Anfahrt mit dem Auto von Stuttgart und Augsburg über die A8, von Kempten über die A7, von Lindau über die A96 und A7 bis Ulm und dann weiter über die B30 bis Biberach

In Biberach gibt es auf dem Gigelberg kostenlose Parkplätze, 5 Minuten von der Innenstadt entfernt.

Rückkehr zum Startpunkt

Von Bad Waldsee nach Biberach gibt es eine regelmäßige Zugverbindung. Die Fahrtdauer beträgt ca. 30 Minuten.

Kontakt

Oberschwaben Tourismus GmbH
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried

Quelle

Autor: