Stadt

Bad Schussenried

Genuss und Lebensfreude - dafür ist das Klosterstädtchen Bad Schussenried bekannt.

Im siebten Barockhimmel schweben, den Spuren eines visionären Paters und dessen beflügelten Fantasien nachgehen oder die Trinkkultur über Jahrhunderte Revue passieren lassen – in Bad Schussenried, mitten im schönen Oberschwaben und nicht weit entfernt vom Bodensee gelegen, kommen die Besucher erfahrungsgemäß aus dem Staunen nicht mehr so schnell heraus. Angefangen beim Kloster: Hier lebten über Jahrhunderte die Chorherren des Prämonstratenserordens. Und die wussten ganz offensichtlich, wie sich Schönes und Genussvolles auf vielerlei Weise in den Alltag integrieren lässt. Davon zeugt besonders der barocke Bibliothekssaal, der uneingeschränkt als einer der schönsten in Süddeutschland und als Perle entlang der Oberschwäbischen Barockstraße bezeichnet werden kann. Das Deckenfresko veranschaulicht mit einer Fülle an Szenarien, die das Auge nur nach und nach zu fassen vermag, das Wirken der göttlichen Weisheit in Wissenschaft, Kunst und Technik. Einem der dargestellten Chorherren kommt eine besondere Bedeutung zu. Schließlich hat es Caspar Mohr mit seinem selbst konstruierten Flugapparat samt federnbesetzten Flügeln fast geschafft, als Flugpionier von Oberschwaben in die Geschichte einzugehen. Das angegliederte Museum, die Dauerausstellung, immer neue inspirierende Wechselausstellungen und ein vielfältiges Kulturprogramm haben das Kloster längst zu einem bedeutenden Kulturzentrum werden lassen. Ebenfalls mitten in der Stadt befindet sich die Schussenrieder Erlebnisbrauerei mit Deutschlands erstem Bierkrugmuseum. Stolze 1 200 Bierkrüge und vieles mehr können hier bestaunt werden, schließlich diente das Trinkgefäß früher als Geldanlage und war ein Statussymbol. Symbole vergangener Zeiten finden sich auch im Museumsdorf Kürnbach. Das Alltagsleben der bäuerlichen Gesellschaft seit dem Mittelalter wird hier wieder lebendig. Dafür sorgen nicht zuletzt Ziegen und Hühner, Kühe und Schafe und ein prachtvoller alter Baumbestand. Ob per Rad, Auto oder im Rahmen einer Wanderung: Auch die Wallfahrtskirche Steinhausen, die nicht ohne Grund gerne als die schönste Dorfkirche der Welt bezeichnet wird, ist in wenigen Minuten erreicht.  Apropos Rad: Langgestreckte Wiesen und Wälder und sanfte Hügel, typisch für die oberschwäbische Landschaft, laden auch weniger sportlich Ambitionierte dazu ein, die vielen Sehenswürdigkeiten in und um Bad Schussenried per Pedes zu entdecken. Schließlich steht das Erleben und Genießen mit allen Sinnen im Vordergrund. Dazu passt, dass sich die Stadt dem internationalen Netzwerk „Cittaslow“ angeschlossen hat. Hinter diesem Namen stehen konsequente und zielgerichtete Bemühungen aller beteiligten Städte und Gemeinden, sich auf vielfältige Weise um eine höchstmögliche Lebensqualität zu bemühen. Die Klosterstadt hat sich längst auf den Weg gemacht, etwa durch die gelungene Sanierung des Stadtkerns samt verkehrsberuhigter Zone. Oder durch ein Veranstaltungsprogramm im Jahreslauf, das immer wieder aufs Neue überrascht, Maßstäbe setzt und bei all dem ganz selbstverständlich traditionellen Werten verbunden bleibt. 

Quelle

Bad Schussenried

Wetter in Bad Schussenried

  • Heute 05.08.
    18°C Sonnig
  • Morgen 06.08.
    21°C Sonnig
  • Übermorgen 07.08.
    23°C Stark bewölkt

Unser Experte vor Ort


Wilhelm-Schussen-Str. 36
88427 Bad Schussenried