Denkmal

Kulturdenkmal Sepp-Mahler-Haus

Ravensburger Straße 21, 88410 Bad Wurzach

Sepp Mahler (1901 - 1975)
Der Maler und Dichter wurde in der ehemaligen Wohnstube des Leprosenhauses geboren. Der Vater war Torfmeister, die Mutter führte die Kantine des Torfwerks. Früh regt sich die künstlerische Fantasie Sepp Mahlers, der aus der Welt des Rieds seine wichtigsten Eindrücke empfing.

Das anschaulich erhaltene Wohnhaus des oberschwäbischen Malers der Moderne wurde vom Torfmeister Josef Mahler 1903 erbaut. Das Bürgerhaus mit großem Naturgarten beinhaltet einen malerischen, literarischen und sozialgeschichtlichen Nachlass des Wurzacher Künstlers Sepp Mahler (1901-1975). Erhalten sind Original-Mobiliar, Bibliothek und Dokumente zur Geschichte der Torfarbeit.

Kontakt


Ravensburger Straße 21
88410 Bad Wurzach

Telefon +49 7564 1728

Quelle

Bad Wurzach im Allgäu