Historisches Museum

Hammerschmiede Vogler

Die Hammerschmiede Vogler stammt aus dem 18. Jahrhundert; einschmiedeeiserner Hammer trägt die Jahreszahl 1818. Die Anlage wird von einem sogenannten mittelschlächtigen Wasserrad angetrieben, das sein Wasser aus einem kleinen Stauweiher erhält. Die Einrichtung der

Werkstätte ist vollständig erhalten: Esse, Hammergestell mit Schwanzhämmern, Wellbaum, Werkbänke sowie zahlreiche handwerkliche Geräte. Dieses Denkmal wurde im Jahr 1982 renoviert. Eine besonders eindrucksvolle Arbeit findet sich am Grab der Familie Vogler.

Freier Eintritt.
Allgemeine Informationen wetterunabhängig

Quelle

Region Waldburg