Kunstgalerie

Findlingsweg

Riedstrasse 26, 88639 Wald

Projekt: "Versammelte Steine – Moränefindlinge nördlich des Bodensees"

24 ausgewählte Findlinge mit einem Gewicht von bis zu 28 Tonnen zeigen exemplarisch die unterschiedlichen Gesteinsvorkommen der hiesigen Moränelandschaft. In einer Broschüre werden petrografische Aspekte ebenso dargestellt wie der eiszeitliche Transport der Steine bis in unsere Region.

Ausflugsziel für Familien und Naturfreunde - Erlebnisweg erläutert Findlinge der Region

Im Sommer und Herbst 2015 wurde in einem Ortsteil der Gemeinde Wald am Rand des Naturschutzgebietes Ruhestetter Ried eine neue Attraktion geschaffen. Diese verbindet Natur- und Landschaftserfahrung mit dem Erlebnis einer Parklandschaft mit Tieren, Kunstwerken und Veranstaltungen.

Interessierte Laien, Familien, aber auch Fachleute sollen auf anschauliche Weise wissenschaftliche Informationen erhalten. Der Rundgang führt durch das Ateliergelände des Werkparkes Neue Kunst am Ried, der mit Weidetieren lebhaft bewirtschaftet wird.

Ein unterhaltsamer und lehrreicher Spaziergang soll den Besuchern auf diese Weise ermöglicht werden.

Besichtigungsmöglichkeit besteht jederzeit gerne nach telefonischer Absprache oder auf gut Glück.

Freier Eintritt.

Kontakt

Werkpark Neue Kunst am Ried
Riedstrasse 26
88639 Wald

Telefon +49 7578 1336
S.Hackenbracht@gmx.de

Quelle

Wald / Hohenzollern

CC BY-SA