Themenweg

Ravensburger Waldlehrpfad

Schwierigkeit Mittel
Länge 5.3 km Dauer 01:30 h
Aufstieg 96 m Abstieg 74 m
Höchster Punkt 571 m Niedrigster Punkt 511 m

Der ruhige Waldlehrpfad führt auf einem Rundweg durch den Stadtwald Ravensburgs am Rande der Altstadt.

Eigenschaften Rundtour, aussichtsreich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Wegbeschaffenheit
  • 10.95% property.attribute.terrain.type.unknown
  • 10.83% Asphalt
  • 52.81% Schotter
  • 25.41% Naturbelassen
  • 0% Sonstiges
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

An 38 Informationstafeln erfährt der Wanderer Wissenswertes über Flora und Fauna des heimischen Waldes. Der Weg bietet zudem tolle Ausblicke über die Alpen, die Schussenebene und den Höchsten, sowie teilweise zum Bodensee. Ein rotes Eichhörnchen auf braunem Holzschild dient als Wegweiser.

 

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt geht es entlang der gelben Beschilderung "Waldlehrpfad" über Treppen hinunter bis zum gusseisernen Brunnen. Hinter der Kreuzung führt die St.-Christina-Steige ca. 50 m bergauf, bis die Beschilderung auf einen kleinen Pfad linker Hand führt. Nach wenigen Gehminuten erreicht man die Übersichtskarte des Waldlehrpfades. Nun folgt man der Beschilderung mit dem roten Eichhörnchen. Die Informationstafeln informieren den Wanderer ab hier über den Wald mit seinen Bäumen, Pflanzen und Tieren. Bald wird eine Straße überquert und es geht wieder in den Wald bis man auf einen Feldweg am Waldrand mit schönem Ausblick zum Höchsten gelangt. Nach einiger Zeit befindet sich im Wald auf der rechten Seite eine Lichtung und man kommt an einer Holzhütte vorbei. Der Beschilderung weiter folgend, bietet sich nach dem Treppenabstieg rechts ein Abstecher zum Flappachweiher, dem Ravensburger Naturfreibad, an. Der Waldlehrpfad führt an dieser Stelle links den Kiesweg entlang. Ein Stück weiter befindet sich ein Brunnen mit Picknickplatz. Folgt man der Route weiter, erreicht man wieder die Weggabelung mit dem Eichhörnchen und dem Schriftzug "Waldlehrpfad" und läuft denselben Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Tipp des Autors

An heißen Tagen bietet sich ein Abstecher zum Flappachweiher, dem idyllischen Ravensburger Naturfreibad, an.

Startpunkt Parkplatz Veitsburg
Endpunkt Parkplatz Veitsburg
Anfahrt

Aus Richtung Ulm über B32 nach Ravensburg bis Innenstadt und weiter zu Veitsburg/Jugendherberge/St.Christina.

Aus Richtung Friedrichshafen über B30 nach Ravensburg bis Innenstadt und weiter zu Veitsburg/Jugendherberge/St. Christina.

Öffentliche Verkehrsmittel

IRE Ulm/ Lindau bis Bahnhof Ravensburg oder BOB Aulendorf/ Friedrichshafen bis Bahnhof Ravensburg,

Buslinien 1, 3, 4 bis Marienplatz (1 Haltestelle) oder zu Fuß (ca. 10 Minuten bis Marktstraße/ Burgstraße).

Von hier über die Marktstraße und weiter über Treppen bis zum Mehlsack und nochmals über Treppen oder den Serpentinenweg zur Veitsburg und durch das Tor zum angrenzenden Parkplatz.

Parken

Parkplatz Veitsburg, alternativ: Wanderparkplatz bei den Tennisplätzen St. Christina

Quelle

Ravensburg