MenüMenü
Schließen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Montag-Freitag: 08:00-16:00 Uhr

Schließen
Jetzt suchen
Schließen

Natur, Familienurlaub & lokale Besonderheiten Krauchenwies

ein Ort zum Erkunden

2016

„Im Volksmund auch „Klein Paris“ genannt!"

sagt unser Zaunhölzlegoischt

Krauchenwies

in der Ferienregion Nördlicher Bodensee oder Dolce Vita auf Schwäbisch

Weit über 800 Jahre kann unser schönes Krauchenwies zählen. Hier ist die Mitte des Landkreises, charmant, lebendig, überschaubar dennoch in allen Richtungen etwas Besonderes zu entdecken. Historische Baudenkmale sind das Alte Schloss, das fürstliche Landhaus, das Wohnhaus des Schlossverwalters, die Orangerie, das ehemalige Försterhaus, der Marstall, die fürstliche Wagenremise, der Schlosspark, die Pfarrkirche St. Laurentius, das Bahnhofsgebäude und unser schönes Rathaus. Umgeben von Wiesen, Wäldern und schönen Bade- und Angelseen und netten Leuten ist Krauchenwies zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert. Ob Radfahren, Wandern, Baden, Angeln, Tennis spielen, Campen, Skifahren, Rodeln, Langlaufen, Feste feiern, Konzerte besuchen oder die gute Küche genießen: Hier kann man ganz schön viel unternehmen - oder einfach mal die Seele baumeln lassen und die Ruhe und die Weite der Natur genießen. Denn bei uns hat nicht nur der Gast endlich mal Pause, sondern auch der Alltagsstress.

Reisethemen

Ausflugsziele

Natur

Strandbad Krauchenwies

Die einen freuen sich im Sommer auf Sonne und Strand. Die anderen wollen draußen aktiv sein und endlich wieder Beachvolleyball spielen.

Details anzeigen
Camping

Seencamping Krauchenwies

Ruhe, aber ohne Langeweile? Direkt am Seeufer, aber ohne Menschenmassen? Willkommen am Seencampingplatz in Ablach.

Details anzeigen
Kultur

Fürstlicher Park

Der Fürstlich-Hohenzollerische Park in Krauchenwies wurde unter Karl von Hohenzollern-Sigmaringen ab 1828 erbaut.

Details anzeigen

Highlights

  • Pfarrkirche St. Laurentius

    Der heilige Laurentius von Rom ist nicht nur ein Märtyrer und Schutzpatron vieler Berufsgruppen wie Feuerwehr, Bäcker oder Köchen, sondern hat auch der katholischen Pfarrkirche in Krauchenwies ihren Namen gegeben. Während ihre charakteristische Zwiebelhaube auf der mittelalterlichen Turmschaft aus dem Jahr 1736 stammt, wurde das Langhaus ins Jahr 1597 datiert und das Querhaus sowie der Chor im 19. Jahrhundert erbaut. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Pfarrkirche St. Laurentius baulich stark verändert und fast neu erbaut. In ihrem Innern finden sich überraschend viele Schätze der Bildenden Kunst: Im Innenraum erwartet die Kirchgänger ein spätgotischer Grabstein mit Totengerippe als Wappenhalter und eine spätgotische Muttergottes mit Kind-Skulptur. Kreuzwegstationen aus emailliertem und gebranntem Ton, Grabmäler, Skulpturen, Reliefs und Glasfenster aus dem Mittelalter bis in die jüngere Vergangenheit sind weitere vielseitige Zeugnisse einer bewegten Geschichte. Auch im bewohnten Pfarrhaus finden sich historische Originalstücke. Auf insgesamt 67 Stufen können Besucher in den Kirchturm steigen und dort die vier Glocken besichtigen, die nach dem zweiten Weltkrieg erstanden wurden und die mit ihrem Klang in ganz Krauchenwies nicht nur die Uhrzeit, sondern auch wichtige Ereignisse und Feste "einläuten".

    Details anzeigen
  • Columbus Globen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel war hier schon genauso zu Besuch wie zahlreiche Gruppen jeden Alters. Und das aus gutem Grund: Die Krauchenwieser Firma Columbus Goben ist nicht nur die älteste noch produzierende Globusmanufaktur der Welt, sondern gleichzeitig auch ein Innovationsträger der gesamten Branche und führende Marke für Globen. Hier werden in Handarbeit Kartenbilder auf mundgeblasene Kristallkugeln aufkaschiert und in fünfter Generation mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail an einer eigenen Welt für die ganze Welt gearbeitet. Täglich von 8.00 bis 17 Uhr können interessierte Besucher in dem hauseigenen Ausstellungsraum einen Blick in diese Welt werfen. Gruppen, die sich für eine Führung durch die Fertigung interessieren, können sich über die Zentrale unter 07576/96030 anmelden.

    Details anzeigen
  • Führungen durch den Fürstlichen Park

    Der fürstliche Park in Krauchenwies kann auf eine lange Geschichte zurückblicken - und auf viele spannende Geschichten. An der Seite einer Historikerin können Besucher bei einem Rundgang durch den schönen Park in den Spuren des Hochadels wandeln. Die vielseitige Natur der vom englischen Landschaftsgarten inspirierten Anlage, zusammen mit interessanten Anekdoten und kurzweiligen Fakten lassen Geschichte lebendig werden - und machen den Parkspaziergang zum besonderen Highlight für Besucher und Bewohner der Gemeinde Krauchenwies. Wenn Sie sich für eine Führung von etwa 1-1,5 Std. Dauer interessieren, nehmen Sie bitte unter 07576/9720 Kontakt mit der Rathauszentrale auf.

    Details anzeigen
  • Marstallgebäude

    Das zweigeschossige Marstallgebäude wurde 1789 unter Anton Aloys von Hohenzollern-Sigmaringen gebaut. Im Erdgeschoss befanden sich die Pferdeställe und die Reithalle. Darüber wohnten die Stallknechte. Über dem sandsteingerahmten Portal thront noch heute die ursprüngliche Stuckzier - ein nahezu vollplastisches Relief mit zwei springenden Pferden. Nachdem das Gebäude nach dem Zweiten Weltkrieg Familien als Wohnraum diente und später als Turnstätte, Werkstatt und Fahrzeugausstellungsraum genutzt wurde, ist es seit 2013 im Besitz des bekannten Malers und Bildhauers Prof. Dr. Josef Alexander Henselmann. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen, bei denen alles, was vorhanden war, erhalten und in teils sehr aufwendigen Arbeiten wiederhergestellt wird, sind seither in vollem Gange. Auch wurde die baufällige Substanz von Hausschwamm befreit und von Grund auf saniert. Im Erdgeschoss wurden ein Ausstellungsraum und eine Werkstatt eingerichtet. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten soll die ehemalige Reithalle zur Sommerakademie des Münchner Bildhauers werden und Raum für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte bieten.

    Details anzeigen
  • Altes Schloss Krauchenwies

    Zum Ende des 16. Jahrhunderts wurde an der Stelle einer mittelalterlichen Wasserburg das Alte Schloß in Krauchenwies errichtet. In der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts erhielt es seine Gestalt als frühklassizistische Dreiflügelanlage und wurde zur Residenz von Fürst Karl Friedrich zu Hohenzollern-Sigmaringen. In dieser Zeit wurde der Ostflügel nach Süden verlängert und Ende des 19. Jahrhunderts auf der Westseite ein einstöckiger, hölzerner Saal angebaut. Als in unmittelbarer Nähe das noch heute von der fürstlichen Familie bewohnte Landhaus errichtet wurde, verlor das Schloß seine Funktion als Residenz des Fürsten und diente hochgestellten Persönlichkeiten als Wohnung. Später sah es viele Bewohner kommen und gehen: In der Zeit des Nationalsozialismus wurde es als Lager des weiblichen Reichsarbeitsdienstes genutzt. Die 19jährige Sophie Scholl aus Ulm trat in dem Zivilarbeitslager hier 1941 ihren sechsmonatigen Dienst an. In den Nachkriegsjahren diente es der Unterbringung heimatloser deutscher Soldaten und als Malteser Kinderheim der Zuflucht von Kriegswaisen und Flüchtlingskindern. Von 1979 bis 1981 nahm es vietnamesische Flüchtlinge auf und diente anschließend der Bundesfinanzverwaltung als Bildungszentrum und der Unterbringung von Schülern der Modefachschule Sigmaringen. Seit 1990 steht das Gebäude leer und wurde 2002 fast abgerissen. Das Landesdenkmalamt stufte das Gebäude aber als erhaltungswert ein und heute steht das Alte Schloß, das noch immer im Besitz der fürstlichen Familie ist, unter Denkmalschutz und wartet auf neue Besitzer und Aufgaben.

    Details anzeigen

Mitten im Herzen des Landkreises

Ein bisschen wie nach Hause kommen

  • Altes Schloss Krauchenwies
  • Krauchenwies Wagenremise
  • Löwenplatz
  • Marstall
  • Mühle
  • Pfarrkirche St. Laurentius
  • Fürstliches Sommerschloss Krauchenwies
  • Zaunhölzle Zunft

Krauchenwies

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Gemeinde Krauchenwies
Hausener Straße 1
72505 Krauchenwies

Telefon: +49 (0)7576 972-0

info(at)krauchenwies.de

www.krauchenwies.de

 

 

 

Aktuelles aus oberschwabenHier erhalten Sie die besten Angebote und News vor allen anderen!

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region