Ferienstraße • Streckentour

Oberschwäbische Barockstraße - Südroute

Leicht

1:47 h
147.42 km
1054 m
1044 m
GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Oberschwaben Tourismus

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:47 h
Distanz
147.42 km
Aufstieg
1054 m
Abstieg
1044 m
Höchster Punkt
975 hm
Tiefster Punkt
392 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich / Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt / Kulturelle Sehenswürdigkeiten / Besondere Tierarten

Wegebeschaffenheit

0 % Naturnah
0 % Asphalt
0 % Feinschotter
100 % Sonstiges

Beschreibung

Zusätzliche Infos unter:

www.himmelreich-des-barock.de

    Planung und Anreise

    Startpunkt

    Meersburg (397 m), Koordinaten: Geographisch 47.693930, 9.268050, UTM 32T 520113 5282317

    Mit dem PKW: 
    Aus Richtung Stuttgart über die A81 und die B33 
    Aus Richtung Konstanz über die B33 
    Aus Richtung München über die A96 und die B31/33

    Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: 
    Von Ulm oder Stuttgart aus können Sie bequem mit dem Zug anreisen. Auch zahlreiche Schiffsverbindung über den Bodensee sind möglich.

    Mit dem Flugzeug: 
    Anlaufpunkt für Flugreisende ist der nahe gelegene Flughafen Friedrichshafen. Der nächste Bahnhof befindet sich in Uhldingen-Mülhofen (6 km), von den Bahnhöfen Friedrichshafen und Überlingen sowie vom Flughafen (jeweils 15 km) bestehen gute Busverbindungen nach Meersburg. Mehr Infos hier.

    Mit dem Schiff: 
    Wenn Sie über Konstanz anreisen, können Sie mit den Schiffen der „Weißen Flotte“ (tagsüber in der Saison) oder mit der Autofähre nach Meersburg übersetzen.

    Endpunkt

    Langenargen, mit Anschluss an die Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße

    Von Langenargen kann der Startpunkt Meersburg bequem mit dem Auto erreicht werden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man die Busverbindung 100 nehmen. Der Endpunkt in Langenargen bietet auch die optimale Ausgangslage für die Erkundung der Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße weiter über Tettnang.