Radfernweg

Oberschwaben-Allgäu-Radweg: Etappe 7 – Von Bad Buchau nach Ehingen

Neues Kloster 1, 88427 Bad Schussenried

Begehbar

Schwierigkeit Mittel
Länge 48 km Dauer 03:00 h
Aufstieg 167 m Abstieg 243 m
Höchster Punkt 664 m Niedrigster Punkt 492 m

Von Bad Buchau geht es vorbei am Bussen und der schönen Gemeinde Uttenweiler nach Oberstadion. Unterwegs warten auf dieser Tour die Dörfer des nördlichen Oberschwabens und scheinbar grenzenlose Weite. Anschließend rollet man in das Etappenziel Ehingen hinunter.

Eigenschaften Etappentour, aussichtsreich, geologische Highlights, faunistische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Wegbeschaffenheit
  • 0% property.attribute.terrain.type.unknown
  • 100% Sonstiges
  • 0% Asphalt
  • 0% Schotter
  • 0% Naturbelassen
Wegmarkierungen
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Auf den Spuren steinzeitlicher Jäger und Sammler

Nachdem sich die eiszeitlichen Alpengletscher allmählich zurückzogen, drangen späteiszeitliche Rentierjäger in die Region um den Federsee vor. In den Moorböden haben sich die Spuren uralter Jagdlager, mehrerer Moorsiedlungen und Pfahlbauten sehr gut erhalten. Die kostbaren  archäologischen Funde bilden die Grundlage des Federseemuseums. Wie hier das Leben in früheren Zeiten ausgesehen hat, veranschaulicht das Freigelände anhand einem Dutzend Häuser und Hütten. Die UNESCO hat die Pfahlbauten am Federsee zusammen mit weiteren Fundstellen in Europa 2011 zum grenzüberschreitenden Weltkulturerbe anerkannt.

Nach diesem Ausflug in die Geschichte geht es auf dem ebenen Radweg um das Schutzgebiet und durch offenen Streuwiesen. Ab Dentingen steigt das Gelände deutlich an und der Weg hält geradewegs auf den 767 Meter hohen Berg Bussen zu. Dort grüßt die Gemeinde Uttenweiler mit der ehemaligen Klosterkirche St. Simon und Judas mit ihren barocken, zwiebelförmigen Kirchtürmen. Auf Naturliebhaber wartet das inmitten der Wiesen und Feldern gelegene Naturfreibad. 

Kurz vor dem Gipfel des „heiligen Berg Oberschwabens“ dreht die Fahrradroute nach Osten. Die Straße krümmt sich, das  Panorama weitet sich und die Räder beginnen von alleine zu rollen. Nach traumhaften Abfahrtskilometern kommen erreicht man Oberstadion, in dem der Besuch des Krippenmuseums lohnt. 

Das Museum präsentiert auf einer Ausstellungsfläche von 600 qm rund 160 Krippen und zählt damit zu den bedeutendsten Schauen dieser Art in Deutschland. Der Besucher unternimmt eine Zeitreise durch das Leben Jesus, das anhand filigran gearbeiteter Figuren, Gebäuden und beeindruckenden Landschaftsdetails nachgezeichnet wird. Auf den letzten Kilometern des Tages reihen Radler sich in den Tross der Donau-Radler ein und rollen hinunter in die Bierkulturstadt Ehingen.

Weiterführendes Informationsmaterial
Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre "Radwege in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu". Diese können Sie hier kostenfrei bestellen.

Ausrüstung

Fahrrad, festes Schuhwerk, wetterbedingte Kleidung

Tipp des Autors
  • Badestopp am Naturfreibad in Uttenweiler
  • Besuch des Krippenmuseums Oberstadion
Startpunkt Bad Buchau | Koordinaten: 48.066374, 9.612777
Endpunkt Ehingen
Anfahrt

Aus Richtung Stuttgart, München und Augsburg:
Über die A8 bis Ulm. Weiter auf B30 bis Biberach an der Riß. Ausfahrt nehmen und weiter bis Bad Buchau.
Aus Richtung Lindau:
Über die B467, B30 und B32 bis Altshausen. Dann weiter bis Bad Buchau.
Aus Richtung Kempten:
Über A7 bis Ausfahrt Biberach an der Riß, dann weiter auf B312 bis Ummendorf bei Biberach. Wechseln auf Kreisstraße bis Bad Buchau.
Aus Richtung Ravensburg und Friedrichshafen:
B30 und B32 bis Altshausen. Dann weiter bis Bad Buchau.

Rückkehr zum Startpunkt

Von Ehingen nach Bad Buchau gibt es eine regelmäßige Busverbindung. Die Fahrtdauer beträgt ca. 2 Stunden.

Höhenprofil

Oberschwaben-Allgäu-Radweg: Etappe 7 – Von Bad Buchau nach Ehingen

Kontakt

Oberschwaben Tourismus GmbH
Neues Kloster 1
88427 Bad Schussenried

Quelle

Oberschwaben Tourismus