Wanderweg

Donaufelsengarten

Schwierigkeit Leicht
Länge 8.5 km Dauer 03:30 h
Aufstieg 507 m Abstieg 507 m
Höchster Punkt 746 m Niedrigster Punkt 586 m

Schöne Halbtagestour durch das malerische Kohltal mit wundervollen Ausblicken auf die Donau durch eine wilde Felslandschaft.

Zur Kartenansicht

Eigenschaften Rundtour, aussichtsreich, geologische Highlights
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Wegbeschaffenheit
  • 0% Asphalt
  • 0% Schotter
  • 0% Naturbelassen
  • 100% Sonstiges
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Der Name ist Programm! Überall auf dem Rundwanderweg Donaufelsengarten trifft man auf bizarre Felsformationen und entdeckt hohe Felswände. An der Burghalde dem Rabenfelsen und dem Teufelslochfelsen kann man den Blick über die Donau schweifen lassen, und die altehrwürdige St. Antonius Buche dient als perfekter Rastplatz. Für einen krönenden Abschluß an der großen Grillstelle direkt am Ausgangspunkt raten wir, zu dieser Tour noch ein paar Würstchen eingepackt werden!

Sicherheitshinweis

Das Begehen des Rabenfelsens ist nicht einfach und nur trittsicheren und schwindelfreien Wanderern empfohlen.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Wanderstöcke sind empfehlenswert

Startpunkt Parkplatz "Hofstättle" oder Wanderparkplatz Gutenstein
Endpunkt Parkplatz "Hofstättle"
Anfahrt

A81 bei Ausfahrt 36 Tuningen Richtung Tuttlingen verlassen und der Beschilderung Richtung Sigmaringen folgen. Hinter Meßkirch links halten und weiter nach Gutenstein fahren.

Höhenprofil

Donaufelsengarten

Quelle

Sigmaringen