Ich packe meinen Radrucksack

in Oberschwaben-Allgäu

"Ich packe meinen Radrucksack und packe ein..." ...ein außergewöhnliches Mitbringsel aus der Region. Hier finden sich einige tolle Tipps, was man alles entlang der beiden Radfernwege an originellen Mitbringseln für Daheimgebliebene in den Radrucksack packen kann.

Ulm

Donau-Bodensee-Radweg

Etappe 1: Ulm – Biberach

Auswahl des kleinen Ladens "Gutes von Hier"

Ob lokale Delikatessen wie beispielsweise ein "SchwabenVesper"-Paket und kleinere Produkte, wie Postkarten oder Tassen – Mitbringselfreunde finden hier mit Sicherheit etwas "Gutes von hier", das in den Radrucksack jeder Größe passt und den Daheimgebliebenen eine Freude macht!

Weitere Informationen zu den beiden Etappen finden Sie hier.

TIPP: Ulm ist auch Ausgangs- und Endpunkt der Route des Oberschwaben-Allgäu-Radwegs. Auch auf dieser Tour lohnt natürlich ein Abstecher in den kleinen Laden!

Biberach

Donau-Bodensee-Radweg

Etappe 2: Biberach – Bad Waldsee

Die „Biberacher Stadtschokolade“

Durch den Verkauf dieser Fair-Trade Schokolade werden Kakaobauern in Kamerun unterstützt. Außerdem wurde die Verpackung von Schülern des Wieland-Gymnasiums individuell gestaltet. Darauf zu abgebildet sind Sehenswürdigkeiten und bekannte Gebäude der Stadt Biberach. Die Schokolade kann im Weltladen in der Schadenhofstraße oder im Rathaus in Biberach gekauft werden. Weitere süße Mitbringsel gibt es in der Chocolaterie Maya, bei der Bäckerei Keim und Brecht und bei Baur Chocolat.

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier

Kressbronn am Bodensee

Donau-Bodensee-Radweg

Etappe 4: Wangen im Allgäu – Kressbronn am Bodensee

Getrocknete Erdbeeren aus regionalem Anbau

Unterwegs auf dem Donau-Bodensee-Radweg und dem See entgegen lohnt ein Abstecher zum Obsthof Bernhard bei Kressbronn am Bodensee – hier gibt es nicht nur frisches Obst, tagesfrisch geerntet, sondern auch Trockenfrüchte, welche sich auch super in den Rucksack packen lassen.

 

Und: nicht zu verachten was sich bei einem Abstecher in die "Steinhauser Alte Bodensee Hausbrennerei & Weinkellerei" alles findet!

Bereits in vierter Generation verwöhnt die Weinmanufaktur und Hausbrennerei mit edlen Tropfen, gereift an den Sonnenterassen des Bodenseeufers. Gerade zum Abschluss des Donau-Bodensee-Radweges findet das Mitbring-Herz hier Feines um den Radrucksack noch vollständig zu füllen.

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier.

Isny im Allgäu

Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Etappe 3: Leutkirch im Allgäu – Wangen im Allgäu

Isnyer Käsetuch

Die perfekte Erinnerung an einen Stopp an der Allgäuer Käsestraße in Isny/Allgäu: Unterwegs auf dem Oberschwaben-Allgäu-Radweg lockt beispielsweise ein Besuch in der Käsküche Isny – und wer in der städtischen Tourist-Info vorbeischaut, findet hier mit dem Isnyer Käsetuch ein nachhaltiges Picknick-Accessoire – ideal für Käse und viele andere Lebensmittel, fürs Pausenbrot und Radler-Vesper.

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier.

Leutkirch im Allgäu 

Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Etappe 3: Leutkirch im Allgäu – Wangen im Allgäu

Multiscarf, Leckereien aus der Genussmanufaktur, Produkte des Glasbläsers

In der Tourist-Information lässt sich der Leutkircher Multiscarf erstehen und in Urlau liegt die Allgäuer Genussmanufaktur – hier könnt ihr euren Rucksack mit allem Möglichen füllen, z. B. mit leckerem frischgebackenem Brot oder leckerem Käse, regionalem Bier und verschiedenen Kunsthandwerken.

TIPP: Ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall auch in das Glasmacherdorf Schmidsfelden. Hier kann man nicht nur dem Glasbläser beim Herstellen eigener Produkte zuschauen, sondern auch anschließend im Glasmuseum einkaufen.

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier.

ArgEnbühl

Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Etappe 4: Wangen im Allgäu – Markdorf

Öl, Essig, Fruchtaufstriche oder ausgezeichnete Obstbrände und Liköre

Genuss für alle Sinne bietet der Ferienhof Mockenhof bei Argenbühl auf dem Oberschwaben-Allgäu-Radweg. Wer hier einen Zwischenstopp einlegt findet im Hofladen viele hausgemachte Produkte: Ob Öl, Essig, Fruchtaufstriche oder ausgezeichnete Obstbrände und Liköre – die meisten Produkte sind selbst erzeugt und aus eigenem Anbau. Da lässt sich der Urlaub prima in den Radrucksack einpacken und noch ein Stück mit heimnehmen.

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier.

Tettnang 

Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Etappe 4: Wangen im Allgäu – Markdorf

Vielfalt in Tettnang

Ein Highlight für alle Rad- und Outdoorfans ist sicherlich das VAUDE-Outlet in Obereisenbach. Bekannt als Hopfenstadt bietet zudem nicht nur das Hopfengut No20 sondern auch viele Gastromen Biersorten aus hauseigener Brauerei zur Verkostung oder zur Mitnahme an – da fällt nach dem nächsten gelungenen Anstieg und tollen Blick auf die Region das Aufbewahren bis Zuhause sicherlich nicht ganz leicht!

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier.

Bad SaulGau

Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Etappe 6: Aulendorf – Bad Buchau: 

Ein Wildschweinschinken vom Erlebnishof Dreher 

Auf der Etappe  von Aulendorf nach Bad Buchau liegt Drehers Erlebnishof fast direkt am Oberschwaben-Allgäu-Radweg. Hier kann man übernachten, Tiere streicheln und sich im "Milchhäusle" 24 Stunden mit Milch, Eis und allerlei regionalen Köstlichkeiten wie z. B. dem originellen Wildschweinschinken versorgen – super für jedes oberschwäbische Radler-Vesper!

Weitere Informationen zur Etappe finden Sie hier

Prospekte

IHRE KOSTENLOSEN REISEBEGLEITER

Einfach direkt nach Hause bestellen!

Routenführer (Übersichtskarte, Routenverlauf) zu den Radfernwegen Donau-Bodensee-Radweg und Oberschwaben-Allgäu-Radweg

Gerne lassen wir Ihnen Ihren kostenlosen Routenführer zu den Radwegen zwischen Donau und Bodensee direkt per Post zukommen. Er enthält Radkarten, nützliche Informationen entlang der Strecke und ein Unterkunftsverzeichnis.

Jetzt Broschüre anschauen