Kulinarische Schlössertour

Durch Oberschwaben und das Württembergische Allgäu

6 Tipps VOM MITTELALTER ZUM BAROCK!

Die Schlösser und Burgen laden Sie auf eine kulinarische Reise durch die Region ein und entführen auf genussvolle Art und Weise in die unterschiedlichen Epochen! Wir haben hier 6 Tipps für einen kulinarischen Ausflug zusammengestellt.

1.

Tipp

Schloss Aulendorf Außenansicht

Schloss Aulendorf

Besuchen Sie Schloss Aulendorf und kombinieren Sie den Besuch mit kulinarischen Highlights. Beim Kaffeeklatsch im Schloss plaudert Gräfin Paula aus dem Nähkästchen. 

©Barbara Bucher 

Mehr entdecken

2.

Tipp

Mädchen  schlägt Rad im Schlosspark Kißlegg

NEUES SCHLOSS KISSLEGG

Schmankerltour in Kißlegg! Erleben Sie Kißlegg auf kulinarische Art und Weise: Regional, authentisch und einfach lecker!

Mehr entdecken

3.

Tipp

Schloss Waldburg in der Abendsonne

Schloss Waldburg

Geschichte(n) erwarten Sie auf Schloss Waldburg. Die Waldburg - ein Museum, eine Location die wunderschön ist und alle Wünsche erfüllt. Sommer wie Winter und bei jedem Wetter können werden unvergleichliche Momente geboten.

Burgführungen, Weinverkostungen, Ritteressen - hier können Sie etwas erleben. Den Gästen eröffnet sich eine besondere Welt mit einem Museum zum Anfassen und authentischer und mittelalterlicher Verköstigung in einem Ambiente, das seines Gleichen sucht. 

Tauchen Sie ein in das Mittelalter auf Schloss Waldburg.

© Max Haller 

Mehr entdecken

4.

Tipp

Blick in den Garten des Schlosses in Tettnang

Neues Schloss Tettnang

Bei dieser interessanten Führung, deren Schwerpunkt die barocke Kultur des Speisens ist, erfahren Gäste, was man unter gepflegtem Essen versteht, warum die Tafel aufgehoben wurde und was es für kulinarische Köstlichkeiten in der Barockzeit gab. 

Und da der Adel auch dem guten Tropfen zugetan war, darf jeder Gast, der möchte, zum Abschluss ein Gläschen Likör genießen.

©Staatliche Schlösser und Gärten, Günther Bayerl 

Mehr entdecken

5.

Tipp

Galerie Schrade im Schloss Mochenthal

Schloss Mochenthal 

Moderne Kunst und barockes Ambiente: Diese beiden Welten treffen in Schloß Mochental aufeinander und sorgen für spannende Kontraste. Einst der Sommersitz der Äbte von Kloster Zwiefalten, ist das herrschaftliche Schloß Mochental in Ehingen-Kirchen seit 1985 Hauptsitz der Galerie Ewald Karl Schrade. Die barocke Schlossarchitektur und die landschaftlich reizvolle Umgebung machen den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis. Das beliebte Art-Café sorgt für einen kulinarischen Abschluss des Schlossbesuchs. 

© Galerie Schrade, Schloss Mochenthal 

Mehr entdecken

6.

Tipp

Kloster und Schloss Salem, Außenansicht

Kloster und Schloss Salem

Sonderführung "Weingeschichten" für Gruppen
Auf einem Rundgang durch Weinkeller, Kloster mit Speisesaal der Mönche, Kreuzgang und Kirche verkosten Sie drei ausgewählte Salemer Weine. Es werden Ihnen auf dem ganzen Rundgang Wein- und andere Geschichten aus dem Leben der Mönche erzählt.

© Staatliche Schlösser und Gärten 

Mehr entdecken