MenüMenü
Schließen
Luftbild Kloster Schussenried

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Schließen
Jetzt suchen
Schließen

Barockes Kleinod mit Charme Zwiefalten

Zwiefalten

an der Oberschwäbischen Barockstraße

Zwiefalten ist ein barockes Kleinod mit Charme, Historie und einem rührigen Gemeindeleben. Im Mittelpunkt der kleinen Gemeinde steht die berühmte barocke Klosteranlage mit dem imposanten "Münster Unserer Lieben Frau". Besucher aus der ganzen Welt schätzen das einzigartige Ambiente vor dem Münster, als auch die bis heute existierende Braukunst. Der Ort ist eingebettet in eine unberührte Naturlandschaft in Mitten des Biosphärengebietes Schwäbische Alb und bietet auch für Familien mit Premium-Wanderweg, Spielplatz Dobelspatz und Höhenfreibad ein ideales Ausflugsziel.

Eine Bierprobe im Bierhimmel macht eine Besuch in Zwiefalten zum himmlischen Erlebnis!

BAROCKerlebnisstaionen

  • Münster "Unserer Lieben Frau"

    Mittelpunkt des alten Kloster- und Wallfahrtsortes ist das Münster "Unserer lieben Frau", eines der bedeutendsten Bauwerke des Spätbarocks deutscher Prägung. Es wurde erbaut von Baumeister Johann Michael Fischer. Mit verschwenderischer Fülle einzigartiger Stuckaturen hat Johann Michael Feichtmayr des Gotteshaus ausgestattet. In dem geräumigen und akustisch erstklassigen Innenraum des Münsters finden alljährlich Konzerte mit geistlicher Musik statt.

    Details anzeigen
  • Bierhimmel - Braukunst zum Anfassen

    Das neue Ausflugsziel entlang der Oberschwäbischen Barockstraße ist ein einzigartiges Konzept mit Schaubrauerei, Hofladen und Biergarten. In der Schaubrauerei ist die klösterliche Braukunst bei einem Braukurs, einem Bierseminar oder einer Bierprobe erlebbar und der Besucher kann hautnah erfahren, wie aufwändig der Weg vom kleinen Malzkorn bis zum fertigen Klosterbier ist. Im Bierhimmel Biergarten finden das ganze Jahr über abwechselnde Veranstaltungen statt.

    Details anzeigen
  • Klosterbräu-Festspiele

    Ein Freilichtspektakel der Superlativen bei dem 150 ehrenamtliche Schauspieler mit originalgetreuen Kostümen, lebendigen Tieren, die einzigartige Geschichte der ehemaligen Abtei und die Entdeckung der klösterlichen Braukunst vor der beeindruckenden Kulisse des Zwiefalter Münsters mit viel Spezialeffekten und Lichtinszenierung auf die imposante Bühne bringen.

    Details anzeigen
  • Klosterbräu-Gaststätte

    Die historischen Gasträume beeindrucken durch dicke Mauern, Gewölbe und sorgen für ein zünftiges und wohlfühlendes Ambiente. Das Bräuhaus-Team lädt Sie herzlich ein diese altdeutsche Gaststätte mit der heutigen noch lebendigen Brautradition zu erleben und dabei schwäbische Speisespezialitäten von ausschließlich regionaler Herkunft zu genießen.

    Details anzeigen
  • Gasthof Friedrichshöhle

    Wo einst der Müller der Wimsener Bannmühle wohnte und seine Vieh einstallte, bietet die Familie Tress heute im Gasthof eine feine regionale Küche. Tradition und Gastfreundschaft gehören in der gemütlichen Gaststube ebenso dazu wie eine Esskultur, die von Daniel Tress und seinem Team liebevoll gelebt wird. Erleben Sie die einzigartige Wimsener Höhle sowie die außergewöhnliche Natur am Lauf der glasklaren Zwiefalter Ach.

    Details anzeigen

Zwiefalten

Unberührte Naturlandschaften und barocke Pracht!

  • Bierhimmel - Zwiefalter Klosterbräu
  • Bierprobe im Bierhimmel in Zwiefalten
  • Deckenfresko im Zwiefalter Münster
  • Bio-Gasthof Friedrichshöhle bei Zwiefalten
  • Zwiefalten bei Nacht
  • Zwiefalter Münster
  • Zwiefalter Aach
  • Zwiefalter Klosterbräu
Zwiefalten

Die Oberschwäbische Barockstraße

Die Oberschwäbische Barockstraße durchzieht die Region zwischen Donau und Bodensee von Nord nach Süd und von Ost nach West und reiht barocke Kleinode und Kunstwerke wie Perlen an einer Kette auf. Über fünzing Barockerlebnisstationen warten das ganze Jahr über auf Ihren Besuch. Hier finden Sie alle Informationen zu den Orten und Stationen im Himmelreich des BAROCK.

Mehr Informationen

Gut zu wissen

Herrliche Landschaften, saftige Wiesen, fruchtbare Äcker, reiche Schätze wie Holz und Naturbaustein sowie reinstes Quellwasser - es ist nachvollziehbar, weshalb sich 1089 die Benediktinermönche aus Hirsau im Schwarzwald in Zwiefalten niedergelassen haben. 12 Mönche und 5 Laienbrüder waren die ersten Bewohner der später blühenden Gemeinde. Mit den Mönchen kamen auch Bauern und Handwerker nach Zwiefalten. Kunstgeschichtlich bedeutsam war der Neubau der ursprünglich romanischen Klosterkirche im 18. Jahrhundert. Zwischen 1741-1753 schuf der Baumeister Johann Michael Fischer aus Gauinger Travertin ein Meisterwerk des Spätbarocks: Das Münster "Unserer Lieben Frau".

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

DTV-Tourismusinformation im "Bierhimmel"

Tourismus- & Gewerbeverein Zwiefalten e.V.

Hauptstraße 18

88529 Zwiefalten

Tel. +49 (0)7373 20090

www.bierhimmel.de

Aktuelles aus oberschwabenHier erhalten Sie die besten Angebote und News vor allen anderen!

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region