MenüMenü
Schließen
Luftbild Kloster Schussenried

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neues Kloster 1

88427 Bad Schussenried

Schließen
Jetzt suchen
Schließen

Kreuzherrnkloster Memmingen BAROCK bestaunen

Das Kreuzherrnkloster Memmingen ist ein ehemaliges Kloster der Brüder vom Orden des Heiligen Geistes in Memmingen, dessen Anfänge bis ins 13. Jahrhundert zurückgehen. In einem dem Kloster angegliederten Spital verschrieb sich der Hospitalorden jahrhundertelang der Pflege von Kranken und Obdachlosen. Die ehemals gotische Spitalkirche wurde ab dem späten 17. Jahrhundert umfangreich barockisiert. Wertvoller Wessobrunner Stuck von Matthias Stiller mit Girlanden, Muscheln und Akanthusblättern sowie Fresken von Johann Friedrich Sichelbein können heute noch im ehemaligen Kirchenraum bestaunt werden. Der Kreuzherrnsaal, heute Ausstellungsraum und Konzertsaal, gilt als echte Perle an der Oberschwäbischen Barockstraße. Ein besonderer Genuss ist ein Konzertbesuch im Kreuzherrnsaal, z.B. aus der Konzertreihe der Memminger Meisterkonzerte.

Öffnungszeiten: April - Oktober Di-So 14-17 Uhr und Sa 10-12.30 Uhr

Der Kreuzherrnsaal kann auch außerhalb der Öffnungszeiten im Rahmen einer Stadtführung (1-1,5 Stunden 75,- EUR, maximal 30 Teilnehmer) besichtigt werden.

Perle an der Oberschwäbischen Barockstraße!

Impressionen

Kreuzherrnsaal Memmingen

  • Kreuzherrnkloster Memmingen
  • Kreuzherrnssaal Memmingen
  • Marktplatz in Memmingen
  • Rathaus Memmingen
  • Siebendächerhaus Memmingen

Kreuzherrnkloster Memmingen

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Stadtinformation Memmingen

Marktplatz 3

87700 Memmingen

Tel. +49 (0)8331 850-172 oder -173

Fax: +49 (0)8331 850-178

info(at)memmingen.de

www.memmingen.de

Aktuelles aus oberschwabenHier erhalten Sie die besten Angebote und News vor allen anderen!

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region