Unterwegs an der „Wiege des Reisemobils“

Reisemobil- und Campingregion Oberschwaben-Allgäu

In Oberschwaben-Allgäu sind Reisemobil-Urlauber besonders gut aufgehoben. Das sanfte Hügelland zwischen Donau und Bodensee im Süden Deutschlands gilt als Wiege des mobilen Reisens.  

Paar lässt Reisemobil stehen und steigt auf Räder um
Paar lässt Reisemobil stehen und steigt auf Räder um

Kein Wunder: Drei der großen, traditionsreichen Wohnmobil- und Caravan-Hersteller Europas haben ihre Produktionsstandorte bis heute in der Region.

Die liebliche Landschaft in Oberschwaben und im Württembergischen Allgäu ist ideal für das Reisen im eigenen Zuhause: Mit zahlreichen Thermalbädern, Fahrrad-Routen, barocken Kulturschätzen, Museen und herzlicher oberschwäbischer Gastfreundschaft bietet die Region alles, was Urlauber wie Kurzreisende zu schätzen wissen. Und fast überall finden Reisemobilisten mit gut ausgestatteten Stellplätzen perfekte Urlaubsbedingungen. Eine Broschüre von Oberschwaben Tourismus fasst sämtliche Informationen kompakt zusammen.

Ursprünge des mobilen Reisens im Erwin Hymer Museum
Pflichtstation für mobile Feriengäste im Süden Deutschlands ist das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee. Im markanten Museumsgebäude zeigen mehr als 80 Oldtimer-Fahrzeuge aus aller Welt, wie die Idee des mobilen Reisens Fahrt aufnahm. Die interaktive Ausstellung lädt die ganze Familie zu einer Entdeckertour zu den Sehnsuchtsorten der Welt ein. Das Erwin Hymer Museum ist das einzige Museum Europas, das sich der mobilen Reiseform widmet.

Heißer Tipp: Stellplätze an der Quelle, in Altstadtnähe oder
mitten in der Natur
Gleich an sechs Orten sprudelt in Oberschwaben heißes Wasser direkt aus der Erde. Vier Thermalbäder heißen Wohnmobilisten auf eigenen Stellplätzen herzlich willkommen: die Adelindis-Therme in Bad Buchau, die Sonnenhof-Therme in Bad Saulgau, die Waldsee-Therme in Bad Waldsee und die feelMOOR Therme in Bad Wurzach. Und nach wohligem Bad laden die hübschen Städtchen mit ihren typisch oberschwäbischen Gasthäusern zur Erkundung ein.
Mit der unmittelbaren Nähe zu malerischen Altstädten mit „Shopping- und Genussanbindung“ punkten außerdem Aulendorf, Bad Schussenried, Biberach, Ochsenhausen, Ravensburg, Weingarten, Riedlingen, Ehingen und die Donaustädte Ulm, Neu-Ulm und Sigmaringen. Die Stationen im Württembergischen Allgäu Isny, Kißlegg, Leutkirch, Wangen und Wolfegg liegen allesamt an der Oberschwäbischen Barockstraße. Sie verbinden Kulturgenuss mit ausgezeichneten Rad- und Wandermöglichkeiten in den idyllischen Voralpen. In der Region Nördlicher Bodensee erwarten Reisemobilisten malerische Orte umgeben von Naturschutzgebieten und Badeseen – wie beispielsweise in Pfullendorf. Aber auch kleinere Orte wie etwa die Gemeinde Uttenweiler bieten Stellplätze und eignen sich bestens für Ausflüge in die Ferienregion Oberschwaben-Allgäu.

Routenvielfalt für Wohnmobil-Fahrer
Oberschwaben Tourismus hat 31 Wohnmobil-Stellplätze und zehn Campingplätze auf verschiedenen Routen miteinander verbunden: Reisemobilisten wählen unter anderem zwischen der Donautal-Route, der Route zum Federsee, der Allgäu-Route oder der Familien-Route. Die Fahrstrecken sind zwischen 60 und 150 Kilometern lang. So etwa verläuft die Familien-Route von Isny im Allgäu zum Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee über das Oberschwäbische Museumsdorf in Kürnbach, das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg sowie das Federseemuseum mit Steinzeitdorf in Bad Buchau und gipfelt im Ravensburger Spieleland mit eigenem Wohnmobilstellplatz.

Die Broschüre „Reisemobil- & Campingregion Oberschwaben-Allgäu“ gibt einen kompakten Überblick über Stellplätze und Campingplätze, Routenvorschläge und Stationen. Sie kann kostenfrei angefordert werden bei Oberschwaben Tourismus, Tel. +49 (0) 7583 92638-0, info@oberschwaben-tourismus.de.

Weitere Informationen zur Region finden Sie auch unter www.wiege-des-reisemobils.de 

Pressekontakt

Sarah Falk

Sarah Rückgauer

Stellvertretende Geschäftsführung & Tourismusfachkraft im Destinationsmanagement

Themenmanagement SGF "Natur & Aktiv" mit der Produktgruppe "Radfernwege in Oberschwaben-Allgäu", Themenmanagement SEF "Reisemobil- und Campingregion Oberschwaben-Allgäu"

Tel. +49 (0)7583 92638-21